Grangeneuve Sektion Landwirtschaft - Agrardatenerhebung 2024

An die Landwirtinnen, Landwirte und Tierhaltenden: die Agrardatenerhebung erfolgt demnächst

Die jährliche Agrardatenerhebung findet vom 2. Februar 2024 bis am 27. Februar 2024 unter der Anleitung von Grangeneuve statt.

Die Bewirtschaftenden von Landwirtschaftsbetrieben sowie alle Haltenden von Rindern, Pferden, Schweinen, Schafen, Ziegen, Dam- und Rothirschen in Gehegen, Lamas, Alpakas, Geflügel, Bienen, sowie die professionellen Fischzüchter müssen ihre Daten erfassen. Das Ziel dieser Erhebung ist es unter anderem, alle Tiere zu erheben, welche bei der Nutztierversicherungsanstalt Sanima gegen das Risiko von Tierseuchen versichert werden müssen und um Tierkrankheiten noch effizienter bekämpfen zu können. Die betroffenen Behörden müssen einen Gesamtüberblick haben und wissen, welche Tiere an welchem Standort gehalten werden. Tiere der oben erwähnten Tiergattungen, welche als Hobby- oder Heimtiere gehalten werden, sind ebenfalls der obligatorischen Versicherung unterstellt.

Betroffene Landwirtinnen und Landwirte, sowie Tierhaltende werden per E-Mail über den Start der Erhebungen informiert. Der Zugang zur GELAN-Anwendung erfolgt wie bisher über das Portal www.agate.ch. Falls Sie Hilfe bei der Erhebung benötigen, melden Sie sich bei der örtlichen Landwirtschaftsverantwortlichen. Neue Tierhalter melden sich direkt beim Sektor Direktzahlungen von Grangeneuve.

Landwirtschaftsverantwortliche Kerzers:
Nicole Schwab
Hohle Gasse 3
3210 Kerzers

Tel: 079 760 79 27
E-Mail: erhebung [at] kerzers [dot] ch